Hauptinhalt

enter the light

enter the light | curve the line

Marlen Wagner

In den Photokunstarbeiten von Marlen Wagner treten Bewegungen in Lichtspuren in Erscheinung und erzeugen Lichtspuren Bewegungen. Insofern handelt es sich buchstäblich um »Photographie«, also um ein Schreiben mit Licht beim Lesen einer Bewegung des Lichts und im Licht: des Tanzens. Die Photos der Photokunst-Serien »enter the light« und »curve the lines« sind im Rahmen eines tamilischen Tanzfestes in Berlin entstanden. Anknüpfend an andere Arbeiten, in denen sie Tanzphotographien als Studien zu Themen wie »Licht und Schatten«, »Schärfe und Unschärfe«, »Stillstand und Bewegung« entwickelt, nimmt Marlen Wagner diese Photos als Ausgangsmaterial für Bewegungslinien des Tanzens.

Botschaften durch Tanz und Musik


curve the line

In enter the light | curve the line zeigt sich die Performance der Tänzerinnen und Tänzer, die traditionellen tamilischen Tanz mit urbanem Rap verbinden, auch als Übermittlung von Botschaften und Gesten durch Tanz und Musik. Marlen Wagner transformiert dies in Bilder. Sie werden als »Texte« von Botschaften lesbar, erscheinen Betrachtern etwa wie Transformationen Berliner Urbanität ins Tamilische und zurück. Die Tänzerinnen und Tänzer erscheinen so auch als Botenfiguren, als »Engel«, die im Augenblick der Übermittlung ihrer Botschaften zwischen zwei Kulturen photographiert werden.

curve the line

Eine weitere »Übersetzung« entsteht dadurch, dass neben die so von Marlen Wagner entwickelten Photographien Texte von Robert Krokowski aus dessen Kunstprojekt »Schrift der Engel« gesetzt werden.

Die Schriftzeichen des in Berlin lebenden und arbeitenden Künstlers tauchen bereits in vielen Performances, Installationen und Urban-Art-Projekten auf – als Graffitis, als Tattoos, als Wörter, die im Laufe von Kunstprojekten ihre Bedeutung finden und erhalten. In enter the light | curve the lines übersetzen sich die Schriftzeichen und die Gesten der Tänzer auf den Photographien wechselseitig.

Marlen Wagner
enter the light | curve the lines
2014
ISBN 978-3-943852-06-6
7,99