Aktuelles

Aktuelle Beiträge zu den Projekten des Fraktalwerk-Projektraums. Das eigene Ding und gemeinsame Sache machen, zusammen und solo – so arbeiten die Mitwirkenden an unterschiedlichen Projekten. Ob Langzeitprojekte oder Miszellen: Immer sind sie neugierig auf neue Impulse.
Das Fraktalwerk lädt ein, in Projekten mitzuwirken – in immer wieder neuen Konstellationen. Manchmal dauert die Zusammenarbeit so lange das Projekt dauert – manchmal gibt es nur einen kurzen Gastauftritt. Einzelne Projekte sind so umfangreich, dass dafür eigene Websites eingerichtet wurden: Traumbeute und Entangelments.

Lost Places I „Hallo“

Mit „Hallo“, einer Performance von Marlen Wagner, stellt Fraktalwerk Projektraum ein neues Langzeit-Projekt vor: Lost Places.

TRAUMSTATIONEN: Geheimagent Traum

Im Buch wird das Phänomen Traum von Künstlerinnen, Kulturwissen-schaftlern, Architektinnen und Psychoanalytikern in seiner Vielfältigkeit und seinem Schillern, in seiner Lust wie in seinem Schrecken, als Angriff auf unsere Selbst-verständlichkeiten … untersucht.

Erfolgreich im Ideenwettbewerb 2021

Wir freuen uns über unseren Erfolg im Ideenwettbewerb 2021, die Auswahl unseres Projektes 2021/2022 „Sprache der Engel | Gesten als Mittler zwischen den Kulturen“ durch die Jury und die Förderung des Projektes durch das Kulturhauptstadtbüro – Chemnitz 2025 des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz.

Traumbeute

„Traumbeute“ ist ein Langzeitprojekt des Fraktalwerk-Projektraums. Es erkundet die Verschränkungen zwischen Realitäten. Die Arbeit an diesem Projekt läuft seit vielen […]